"Jeder darf, und soll sich einbringen"

Werbepost, 23.11.2016