Erkundung der drei Streuobstwiesen des Gartenbauvereins

Hallo, liebe Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins e.V. Bedburg

 

Uns ist aufgefallen, dass zwar häufig von den Streuobstwiesen geredet wird, aber viele von euch noch nie da waren.

 

Daher bieten wir am 16. August 2020 eine Begehung der von uns gepflegten Streuobstwiesen an.

 

Es handelt sich um die Storchenwiese in Grottenherten, Butterstraße, neben der Hausnummer 35b .

 

Die Streuobstwiese rechts vor der Einfahrt nach Kirchherten L 279 / Pützer Straße,

Königshovener Höhe, eine Streuobstwiese mit altem Baumbestand.

 

Zusammen mit unserem Pomologen Wolfgang Rieve möchten wir euch gerne in das Reich der Obstbäume entführen und euch für die Bewirtschaftung dieser Flächen sensibilisieren.

 

Obst mit allen Sinnen erleben gehört selbstverständlich auch dazu.

 

Da unsere Mitglieder unterschiedlich gerne Fahrrad fahren, möchten wir zwei Möglichkeiten für die Anreise anbieten:

 

1. Alternative

Alfred leitet die Radfahrer zum Ziel.

Treffen 9.30 Uhr auf dem Parkplatz vor der Tennishalle Kaster mit dem Fahrrad

Fahrt zur Storchenwiese in Grottenherten (5,2 km)

Ca. 11.00 Uhr Fahrt nach Kirchherten zur Streuobstwiese (1,5 km)

Ca.12.00 Uhr Fahrt zur alten Streuobstwiese auf der Königshovener Höhe (9,8 km)

Eine kleine Erfrischung erwartet euch.

Hier stehen auch schon einige Apfel- und Birnbäume bereit zur Ernte.

Rückankunft Parkplatz vor der Tennishalle (6 km) ist für ca. 14.30-15.00 Uhr geplant.

 

2. Alternative

Conny fährt mit dem Auto voraus.

Treffen 9.45 Uhr auf dem Parkplatz vor der Tennishalle Kaster mit dem Auto.

Evtl. Fahrgemeinschaften bilden.

Fahrt zur Storchenwiese und der weitere Verlauf wie mit dem Rad.

 

 

In der freien Natur dürften die Corona-Sicherheitsregeln kein Problem darstellen.

 

Bitte nur mit schriftlicher Anmeldung.

 

Wir freuen uns auf eure Teilnahme.

 

Einen sonnigen Gruß aus Kaster sendet

Conny Rocholl